Manuela Ripa im Gespräch mit “Metzger gegen Tiermord”

Brüssel, 29. März 2021 – Jeden Tag leiden Millionen Tiere in der EU in Tiertransporten – teilweise bis zu 24 Stunden am Tag ohne Pause. Grade bei Lebend-Tiertransporten über den Seeweg hängen Tiere in einer rechtlichen Grauzone, ohne klare Zuständigkeiten seitens nationaler Behörden oder der EU. Der Tierschutz bleibt dabei in den meisten Fällen völlig auf der Strecke. 

Zu diesem und anderen Tierschutz-Themen hat sich Manuela Ripa, EU-Abgeordnete der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) zusammen mit Christian Rechholz, ÖDP-Bundesvorsitzender mit dem Tierschutz-Aktivisten Peter Hübner von “Metzger gegen Tiermord” unterhalten.

Das vollständige Gespräch gibt es hier im Video: